Stöbern Sie durch unsere Angebote (29 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Leide! / Sabrina Lampe Bd.1
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nominiert für den Lovelybooks-Leserpreis ´Bester Krimi/Thriller 2014´. Jemand ist hinter dir her. Er will dich leiden sehen. Observierungen untreuer Ehemänner und Kaufhausüberwachungen sind die Hauptgeschäftsfelder der Privatdetektivin Sabrina Lampe. Auch der Auftrag einer schrulligen, alten Nachbarin sieht zunächst sehr nach Routine aus. Doch im Zuge ihrer Recherchen wird Sabrina Teil eines grausamen Spiels, dessen Ursachen weit in der Vergangenheit liegen. Ihr teuflischer Kontrahent zwingt Sabrina an ihre Grenzen - und darüber hinaus! Ein packender Thriller für Freunde abgründiger Handlungen und liebenswert-skurriler Figuren. Stimmen zum Roman: ´´LEIDE! ist ein Roman, den ich gerne weiterempfehle, denn er ist packend und auf beste Weise unterhaltsam.´´ (Literaturzirkel) ´´Schlaflose Nächte und eine fesselnde Geschichte sind garantiert.´´ (Kleeblatts Bücherblog) ´´Flink zu lesen, sympathische Charaktere und vor allem atemlose Unterhaltung. Perfekt für einen verregneten Nachmittag im Lesesessel ...´´ (Literaturblog Sara Salamander) ´´Die Figuren wurden facettenreich und lebensecht erarbeitet. ... Den Schreibstil empfand ich als sehr fesselnd zu lesen, sodass ich mich förmlich genötigt gesehen habe, das Buch am Stück zu lesen und ganz ehrlich: Es war viel zu schnell vorbei!´´ (Buchblog Lesendes Katzenpersonal) ´´Wieder einmal webt Siegfried Langer das gekonnte Gespinst eines Thillers, ... lässt sich die Erzählung wieder sehr flüssig lesen und hält die Spannung bis zum Schluss aufrecht. Positiv aufgefallen ist mir darüber hinaus auch der trockene Humor und der oftmals ironische Witz, der für mich in den Büchern von Siegfried Langer neu ist.´´ (Litterae Artesque)

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Alt-Brühler Unternehmen und Geschäfte
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem großen Erfolg des Bildbandes Schloss Augustusburg und Park lädt der Journalist, Heimatkundler und Sammler Hans Rothkamp nun zum Bummel durch Alt-Brühler Unternehmen und Geschäfte ein. Aus seiner umfangreichen Sammlung vor allem von Aufnahmen des Brühler Fotografen Freddy Neff hat er die interessantesten und lebendigsten Fotos ausgewählt. Sie erinnern an die Grube Brühl, die Ziegeleien, das Kölner Eisenwerk oder das Rankewerk. Die zahlreichen Lokale und Restaurants, wie der Jägerhof , der Pingsdorfer Hof , Zur Post , Fritz Waffenschmidts Schallplatten Bar, die Ewige Lampe , die Rathausschänke oder die Milchbar, waren und sind teilweise noch heute Treffpunkte für Jung und Alt. Den flüssigen Nachschub lieferten die Kornbranntwein- und Likörfabrik von Adolf Krauß und Friedrich Gieslers Brauerei. Zum Einkaufen ging man in eines der Kaufhäuser, ins Textilhaus Kamphausen oder in Jakob Düsters Herrenmodengeschäft. Werner Nowaks erstes Zeitungs-Büdchen ist bis heute unvergessen. Dieser Bildband entführt den Leser auf eine Zeitreise durch die Arbeits- und Geschäftswelt und lädt ein zum Neu- und Wiederentdecken.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Florence Nightingale - Die Lady mit der Lampe, ...
12,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Florence Nightingales vorgezeichnete Zukunft: schöngeistige Ausbildung, Hochzeit, Hausfrau und Mutter. Doch bestärkt durch ihren Glauben kämpfte sie um ihren Traum: Menschen zu helfen, die unter widrigsten Bedingungen in englischen Hospitälern dahinvegetierten. Im Krimkrieg wurde sie zur Nationalheldin und ging als ´´Die Lady mit der Lampe´´ in die Geschichte ein. Ein spannendes und stimmungsvoll produziertes Hörspiel! Eine ungewöhnliche Frau: Florence Nightingale wurde am 15. Mai 1820 in Florenz geboren (daher ihr Vorname). Sie wuchs in einer sehr wohlhabenden britischen Familie auf, unternahm mit ihren Eltern zahlreiche Reisen durch Europa und erhielt durch Privatunterricht eine exzellente Ausbildung: Sie lernte Griechisch, Latein, Französisch und Deutsch und wurde in Geschichte, Literatur und Philosophie unterrichtet. Als Tochter aus gutem Hause, umschwärmte Schönheit und hochgebildete Gesprächspartnerin war sie bei Gelehrten und Reichen gleichermaßen beliebt und erhielt zahlreiche Heiratsanträge, die sie aber allesamt ablehnte. Ein Dasein als ´´Dame des Hauses´´ war für sie unvorstellbar: ´´Ich verlange heftig nach einer regelmäßigen Beschäftigung, nach etwas Vernünftigem, das des Tuns wert ist, statt meine Zeit mit Nichtigkeiten zu vertrödeln.´´ Im Alter von 25 Jahren beschloss sie deshalb, sich dem privilegierten Leben ihrer Familie zu entziehen und sich stattdessen der Krankenpflege zu widmen. Ihre Eltern waren schockiert und verärgert. Doch die willensstarke Florence setzte sich am Ende durch. Sie ließ sich zur Krankenschwester ausbilden, lernte und arbeitete in zahlreichen Hospitälern in ganz Europa und übernahm schließlich gegen den Willen ihrer Familie die Leitung des englischen Harley-Street-Hospitals. Als 1854 der Krimkrieg ausbrach, wurde Florence als verantwortliche ´´Lady Superintendent´´ mit einigen Krankenschwestern ins Kriegsgebiet geschickt. In den Lazaretten herrschten katastrophale Zustände. Doch Florences Bemühungen um Verbesserung derHygiene und der Betreuung der Patienten stießen bei den männlichen Verantwortlichen auf massiven Widerstand. Mit bewundernswerter Beharrlichkeit setzte sie sich allmählich durch und sorgte für gute Arbeitsbedingungen und bessere Pflege. Da sie nachts die Patienten auf den Stationen mit einer Lampe in der Hand besuchte, ging Nightingale verkürzt und sentimentalisierend als Lady with the Lamp (´´Die Lady mit der Lampe´´) in die britische Folklore ein. Ihr Engagement für Kranke und Verletzte erwuchs aus ihrem christlichen Glauben und ihrer tiefen Überzeugung, dass sich Religion nicht allein auf Andacht und Bibelstudium reduzieren dürfe. Ihr Christsein lebte sie in tätiger Nächstenliebe ganz nach ihrem Grundsatz: ´´Es wird keinen Himmel geben, wenn wir ihn nicht machen.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.09.2019
Zum Angebot
Ein Sonnenstrahl des Glücks
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es gibt nur wenige originale Schauplätze, die an Theodor Fontane erinnern. Neben seinem Geburtshaus, der Löwen-Apotheke, und dem Alten Gymnasium in Neuruppin oder dem Haus in Schiffmühle, in dem Fontanes Vater seine letzten Lebensjahre verbrachte, ist das Gebäude des ehemaligen Krankenhauses Bethanien am Mariannenplatz in Berlin-Kreuzberg zu nennen. Hier wohnte und arbeitete Fontane von 1848 bis 1849 als Apotheker und Ausbilder von zwei Diakonissen - ´´meine angenehmsten Tage´´, wie er in seinen Erinnerungen Von Zwanzig bis Dreißig schrieb. Hier erlebte er die Freuden des Lehrens und den Ärger mit der Verwaltung, vergnügliche Begegnungen mit anderen Mitgliedern der literarischen Gesellschaft ´´Tunnel über der Spree´´ und die Revolution 1848/49. Und hier entschied er sich, nicht mehr als Apotheker zu arbeiten, sondern seine Existenz fortan ´´auf den Vers zu stellen´´. Auf kurzweilige Art erzählt Roland Lampe nicht nur von Fontanes Zeit in Bethanien, sondern auch, wie es weiterging, nachdem Fontane das Krankenhaus und die Apotheke verlassen hatte, die heute als historische ´´Fontane-Apotheke´´ zum FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum gehört.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Die 30 besten Märchen der Brüder Grimm
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch enthält die bekanntesten Märchen der Brüder Grimm. Ob Rotkäppchen, Schneewittchen, Hänsel und Gretel, Dornröschen oder Aschenputtel, die Märchen der Brüder Grimm sind beliebt bei alt und jung. Und das bereits seit über 200 Jahren! Die 30 Märchen wurden für dieses Buch nur leicht überarbeitet, damit die Geschichten für die kleinen Kinderohren auch gut verständlich sind. Vom Charme der Originalwerke ging dabei nichts verloren. Dank der fantasievollen Illustrationen kommen auch die kleinen Märchenfans voll auf ihre Kosten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Das traditionelle Kinderliederbuch
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Liederbuch enthält 100 traditionelle Kinderlieder, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Auf 160 liebevoll illustrierten Seiten finden Sie sämtliche Liedtexte, Noten und Akkorde zum Mitsingen und -musizieren. Aus dem großen Fundus der klassischen Kinderlieder wurden fur dieses Buch diejenigen ausgewählt, die auch heute noch von Kindern geliebt und gesungen werden. Das traditionelle Kinderliederbuch ist ein Liederbuch fur die ganze Familie. Angesichts der Fulle von unterschiedlichen Liedern findet jede Altersgruppe das passende: von Kniereitern (´´Hoppe, hoppe, Reiter´´) und Fingerspielen (´´Wie das Fähnchen auf dem Turme´´) fur die ganz Kleinen bis hin zu Volksliedern (´´Das Wandern ist des Mullers Lust´´) und Mitmachliedern (´´Hab ´ne Tante aus Marokko´´), die auch ältere Kinder gerne mitsingen. Das Buch auf einen Blick: - 100 Kinderlieder-Klassiker - Mit allen Noten, Akkorden und Gitarrengriffen - Mit tollen Illustrationen zu den einzelnen Liedern - Zum Mitsingen und Musizieren

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Tractatus de Natura Mundi
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Obwohl dieses Werk den Fundus der Philosophie als Ganzes umfasst, konzentriert es sich auf Bereiche, in denen vollständige Antworten bis heute kontrovers oder nicht gegeben sind und versucht, diese zu einem befriedigenden Abschluss zu bringen. Im Einzelnen geht es darum, -was die Natur der Substanz ist, aus welcher der Kosmos in Wahrheit besteht, und wie sich Raum und Zeit als deren Umgebungsbedingungen konstituieren. -wie Erkenntnis in und über die äußere Welt überhaupt möglich sein kann. Eine alte Frage, von Lorenz schlüssiger beantwortet als von Platon oder Kant. Ich werde diese klassischen Deutungen um den Begriff des Pointers erweitern, vermittels dessen Ideen mit Erkenntnisobjekten verbunden werden können. -ob es Gedanken oder Erkenntnis ohne Sprache geben kann. Gewiss in dem Sinne, dass jeder Gedanke mit etwas Vorsprachlichem ansetzt und somit der Keim jedes Gedankens sprachlos ist. Ein Bild zum Beispiel, das wir uns vorstellen, ist i.a. nichts Sprachliches, und wir könnendurch Bilder gewissermaßen an der Sprache vorbei Erkenntnis gewinnen. Sprache besteht aus Zeichen, Wörtern, Begriffen und Pointern, Erkenntnis liegt näher bei den Dingen an sich. -ob es menschliche Freiheit gibt, oder ob unser Leben in jedem Moment vollständig determiniert ist. Zunächst muss man sich darüber klarwerden, dass Freiheit kein an-sich ist, sondern eine Eigenschaft für-uns. Sie ergibt sich aus der Existenz des Zufalls, weil das an sich determinierte Weltgeschehen für uns nicht völlig erfassbar ist. Ein wichtiger Wesenszug ist ihre Negativität. -welches die bevorzugte Gesellschaftsform ist, in welcher wir leben sollten. -ob es ein Telos oder einen tieferen Sinn in der Geschichte bzw der künftigen Menschheitsentwicklung gibt. Ein Telos wohl nicht, doch es gibt technischen und sozialen Fortschritt, der freilich immerzu vom Entgleisen bedroht ist; und es gibt im Zeitalter der Globalisierung vielleicht so etwas wie eine Universalgeschichte, auf die alle gegenwärtigen Kulturen der Erde hin konvergieren. -ob Letztbegründungen unseres Seins und der Erkenntnis überhaupt möglich sind. -was Metaphysik wann zu leisten vermag.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Europäische Städte im Mittelalter
44,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 800. Wiederkehr der Ausfertigung des ältesten in den Beständen des Wiener Stadt- und Landesarchivs überlieferten Dokuments, der Urkunde des Babenberger-Herzogs Leopold VI. des Glorreichen für die in Wien lebenden flandrenses (Tuchfärber aus Flandern) im Jahr 1208, bot Anlass für die Abhaltung der internationalen Tagung mit dem Titel ´´Europäische Städte im Mittelalter´´. Das Jubiläum wurde für eine Reflexion zur Stadtgeschichtsforschung und ihrer Entwicklung seit den großen Arbeiten der Nachkriegszeit genutzt. Der Band enthält die Vorträge der Tagung, strebt allerdings keine ´´Vollständigkeit´´ an - weder im Geographischen noch im Thematischen. Er bietet Einblicke in die Forschung im Rahmen von fünf thematischen Blöcken: - Die mittelalterliche Stadt und ihre Erforschung - Zu den Anfängen des mittelalterlichen Städtewesens - Sozialgefüge und Topographie - Die mittelalterliche Stadt als Bühne bürgerlicher und herrschaftlicher Repräsentation - Stadt und Umwelt Die Herausgeber Ferdinand Opll, Univ.-Prof. Dr., Direktor des Wiener Stadt- und Landesarchivs und Leiter des Ludwig-Boltzmann-Instituts für Stadtgeschichtsforschung, Mitglied des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung. Christoph Sonnlechner, Dr., MAS, Archivar am Wiener Stadt- und Landesarchiv, Mitglied des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Das Märchen
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Rätselmärchen Goethes hat im Lauf der Jahrhunderte viele Interpretationsversuche erfahren. Rudolf Steiner hat sich die Frage gestellt, welche Gedankenimpulse Goethe dabei geleitet haben mögen, Gestalten wie die grüne Schlange und die Lilie, den Jüngling, den Fährmann, den Alten mit der Lampe, die Könige aus seiner Fantasie zu schaffen. Steiners Aufsatz ist dieser Textausgabe des Goetheschen Märchens beigefügt. ´Was Goethe zu leben wünschte, um sich eines wahrhaft menschenwürdigen Daseins bewusst sein zu dürfen, fand er in Schillers ästhetischen Briefen ausgesprochen. Begreiflich ist es daher, dass auch in seiner Seele Gedanken angeregt wurden, die er auf seine Art in der Richtung der Schillerschen auszugestalten suchte. Aus diesen Gedanken heraus ist die Dichtung erwachsen, die so mannigfaltige Auslegungen gefunden hat: Das Rätselmärchen, mit dem Goethe seine in den Horen erschienene Erzählung ´Unterhaltung deutscher Ausgewanderten´ schloss.´ (Rudolf Steiner)

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot